Copyright 2017 gaidaphotos.com
gaidaphotos.com

Der Osterhase

Der Osterhase

Osterhasen Osterbilder

Der Osterhase


Einer muss es ja tun und die Geschenke bringen und die Eier verstecken. Was der Weihnachtsmann an Weihnachten ist der Osterhase für das Osterfest. Er bemalt und versteckt die Eier, die dann am Ostermorgen von den Kindern gesucht und hoffentlich gefunden werden.

Der Osterhase ist im Brauchtum ein vorgestellter Hase, der zu Ostern Eier bemalt und im Garten versteckt. Die Ostereier werden am Morgen des Ostersonntags von den Kindern gesucht.
Das war nicht immer so. Durch geschickte Lobbyarbeit in der Industrie, vornehmlich der Süßwaren- und der Unterhaltungsindustrie, hat er den Osterfuchs aus Westfalen, den Storch aus Thüringen und den Hahn aus Böhmen verdrängt. Denn die brauchten früher den Kindern die Eier.

Das erste Mal schriftlich erwähnt wird der Osterhase 1682. Der Medizinprofessor Georg Franck von Franckenau im Jahr berichtet über Osterhasen und Eiersuche und hält die Geschichte für eine Fabel für kleine Kinder. Das hat aber dem Ruf des Osterhasen nicht geschadet.
Deutsche Auswanderer brachten ihn dann um die Welt. In den USA wurde daraus der „Easter Bunny„. Das klingt schöner als die korrekte Übersetzung „Easter Hare“, denn das bunny ist eigentlich ein Kaninchen. Aber wer nimmt das schon so genau. Die meisten Fotos von Osterhasen zeigen Kaninchen. Vor allem die weißen, kleinen Kaninchen sind „süßer“ als vergleichbare hasen und vor allem einfacher zu beschaffen.

Woher kommt der Osterhase

Woher der Glaube an den Osterhasen stammt ist nicht zu ermitteln. Teilweise wurde der Hase als Auferstehungssymbol gedeutet und im Mittelalter fand die Hasensymbolik in vielen Werken Ausdruck.
Die Verbindung zwischen Hasen und Eiersuche ist obskur, man weiß es nicht. Vermutlich ist der Frühling daran Schuld. Denn dann sieht man überall im niedrigen Gras die jungen Häschen hüpfen. Und das Osterei war sowieso schon da. Viele Eier + viele Häschen + im Gras versteckte Eier = Osterhase

In Verruf gekommen ist der Osterhase nur durch die nach ihm benannte Lehrmethode. Bei der Osterhasenpädagogik, läßt der Lehrer die Schüler vornehmlich durch von ihm gestellte Fragen nach den Antworten und dem Lerninhalt gleichsam suchen. Der Begriff ist abwertend gemeint, da diese Methode heute nicht mehr zeitgemäß erscheint.

Kommunionskarten und Konfirmationskarten
Kommunionskarten und Konfirmationskarten bestellen – Musterkarte Gratis!

(Anzeige)
Blumenversand mit FloraPrima
Bei FloraPrima können Sie aus der Rubrik „Last Minute“ Mo – Freitag bis 15:00 Uhr (Samstag bis 10:00 Uhr) bestellen, und der knackfrische Blumenstrauß wird noch am selben Tag von einem freundlichen Floristen geliefert. Natürlich mit gratis Grußkarte www.floraprima.de

Die schönsten Bilder von Osterhasen



Oster-Empfehlungen aus dem Internet:

Kostenlose Grusskarten für Kommunion und Konfirmation, Einladungskarten und Dankeskarten

Mehr Bilder:

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>